Immer auf dem Laufenden bleiben und schnell für unseren Newsletter anmelden...

Wie ein Investmentfonds oder Investmentvermögen grob funktioniert, wissen wir bereits („I wie Investmentfonds“).

Aber wie entsteht ein Investmentfonds und wer betreut ihn? Wer trifft Anlageentscheidungen und erstellt das regelmäßige Reporting?

Unter anderem diese Aufgaben werden durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) verantwortet.  

Die KVG legt Fonds auf und verwaltet diese täglich. Die Verwaltung umfasst zahlreiche Aufgaben. Einige der wichtigsten Tätigkeiten sind folgende:

  1. Festlegung der generellen Anlagestrategie
  2. Einsetzung eines professionellen Fondsmanagements

Dieses entscheidet regelmäßig, welche Wertpapiere ge- oder verkauft werden sollen im Rahmen der Anlagestrategie

  1. Erstellung Halbjahres- und Jahresberichte

Diese dienen dem Anleger als Information über die Performance der Berichtsperiode

  1. Erstellung wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) & Fact Sheets

Sie dienen dem interessierten Anleger als Anlageentscheidung und bilden Kosten, Anlageschwerpunkte und eine kurze Übersicht über den Fonds ab.

  1. Regelung der Vertragsbedingungen

Z.B.: Grundsätze der Auswahl der Vermögenswerte oder ob erzielte Erträge ausgeschüttet oder wiederangelegt werden sollen

 

Logo Finanzelot

Büroanschrift
MS Wohldorf, Sandtorhafen
Traditionsschiffhafen
Am Sandtorkai 60 - 62
20457 Hamburg

Postanschrift
Postfach 110689
20406 Hamburg

Kontakt
M.: info@finanzelot.de
T.: +49 (0) 40 - 277347
F.: +49 (0) 40 - 277387